Die Opfer Jahwes.

Christentum, Islam, Buddhismus, Judentum, Evolutionsnismus, Okkultismus, Sekten.

Re: Die Opfer Jahwes.

Ungelesener Beitragvon R_F_I_D » Sonntag 17. April 2011, 07:43

Also Pater

Iss ja ok wenn du diesen Eso Mist glaubst aber hier ist dafür kein Forum. Dies sind Irrlehren und Eso Lehren Satans und wenn du nicht den Herrn JESUS annimmst wirst du verlorengehen. Das will Gott nicht und er hat dich hierhergschickt damit du sein Wort hörst und die Möglichkeit bekommst zu prüfen und dich zu ihm zu bekehren. Das solltest du ernst nehmen. Es geht um deine Ewigkeit.

JHWH ist JESUS und hier wird die Lehre des Herrn JESU verkündet. Was Aliens und Esoterik anbgeht hab ich genug hier geschrieben und biblische Zusammenhänge dargelegt.

Lass das hier bitte sonst muss ich es unterbinden.
[img]http://1.bp.blogspot.com/_q6ym5bUQ1qc/R_ODeyBg-AI/AAAAAAAABLw/CMfYeAIDdWg/s400/Bibelleser+wissen+mehr.JPG[/img]
R_F_I_D
 
Beiträge: 3809
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 01:32

Re: Die Opfer Jahwes.

Ungelesener Beitragvon arthur » Sonntag 17. April 2011, 11:42

ja genau was soll das mit diesen text hier:

Jahwe und Gott ist gleichbedeutend, ist kein Name, sondern nur einen Titel, in der Universalsprache auch Ischisch JHWH oder Jahwe genannt, ein Mensch wie du und ich, jedoch für den Erdenmenschen mit unfassbaren hohen Wissen ausgestattet. Moses trug auch einen solchen Titel. Beide kamen aus Ägypten.


gott ist kein mensch mit großen wissen. was für ein müll ist das? wo hast du sowas her? :angry5:

EDIT: Thema verschoben nach Foren-Übersicht ‹ Die Bibel ‹ Bibel - Religionen, Irrlehren & Sekten
Kontakt unter: kontakt@aktivchrist.de
Bild
Benutzeravatar
arthur
Administrator
 
Beiträge: 2994
Registriert: Freitag 26. Juni 2009, 15:56
Wohnort: Siegen
Geschlecht: Männlich

Re: Die Opfer Jahwes.

Ungelesener Beitragvon ShalomGemeinde » Sonntag 17. April 2011, 12:57

pateralbi hat geschrieben:Jahwe und Gott ist gleichbedeutend, ist kein Name, sondern nur einen Titel, in der Universalsprache auch Ischisch JHWH oder Jahwe genannt, ein Mensch wie du und ich, jedoch für den Erdenmenschen mit unfassbaren hohen Wissen ausgestattet. Moses trug auch einen solchen Titel. Beide kamen aus Ägypten.

JAHWE, bekannt aus dem alten Testament, der Menschenschlächter par exillens, war vermutlich El Schaddai, und nach meiner Meinung ein Außerirdischer, ein Halbgott, oder deren Unterhändler. Wenn er Geld nötig hatte, so verkaufte er seine Leute an fremde Könige. (Richter 4,2.)

Er soll verstorben sein, “lebt“ aber weiter wie alle verstorbenen Pharaonen und Götter, und hat überall seine Stellvertreter. Eben, bei der Beerdigung von Papst Paul, waren alle da, die Rang und Namen hatte, aber Jahwe selbst kam ncht... Es könnte auch möglich sein, dass sich die Äußerirdischen einer Frischzellenkultur unterzogen, und dafür brauchten sie die erstgeboren Lämmer. (Derartige Kliniken gibt es heute in Deutschland.) Waren es auch Babys? Deinen ersten Sohn sollst du mir geben.(2. Mose 22,29)

Sind wir die Laborraten fur die Alien? Das könnte die blutigen Tieropfer erklären. Es gibt aber noch andere Motive. David Icke (Armin Risi) berichtet von den Alien folgendes: "Im Moment des rituellen Todes schießt eine bestimmte Form von Adrenalin durch den Körper und sammelt sich beim Hirnansatz und tritt anscheinend bei Kindern in stärkster Konzentration auf."

Dies ist es, worauf die Reptos und ihre Crossbreeds [ihre mit Menschen gekreuzten Nachkommen] scharf sind. Die alten Opfer wurden den sogenannten Göttern, den Anunnaki-Reptos, dargebracht, und sie finden bis zum heutigen Tag statt. Aus diesem Grund kommt es immer wieder zu Kriegen, Völkermorden, großen Tierschlachtungen und sexuellen Perversionen, durch die hochgeladene negative Energien freigesetzt werden.

Aus denselben Gründen finden auch schwarzmagische Rituale und Opfer statt.." (p. 38). Mehrmals heißt es, die Opfer seien Jahwe zu einem süßen Geruch, also ein Parfüm. Auch Millionen von Moslems pilgern jedes Jahr nach Mekka, um Ihrem Gott ein Schaf oder ein Rind zu opfern. Stundenlang könnte man im Dritten Buch Mose lesen, wie die Priester da eine Tierquälerei mit Blutbesprengungen und Räucherwerken (Schafe lebendig verbrennen) durchführen mussten.

http://www.allenbach-ufo.com

danke, es ist zwar lieb gemeint, ABER ich brauche es nicht, DENN all diese religioesen werke nutzen dir NICHTS, DENN den himmel(paradies) kann sich KEINER verdienen, OHNE christus und SEIN erlösungswerk am kreuz geht der mensch verloren, deshalb bin ich auch so hartnäckig, ich versuche ALLE menschen zu erreichen, auch dich... Heb.1.1 Nachdem Gott in vergangenen Zeiten vielfältig und auf vielerlei Weise zu den Vätern geredet hat durch die Propheten, 2 hat er in diesen letzten Tagen zu uns geredet durch den Sohn.[1]od. im Sohn.
[schließen]
Ihn hat er eingesetzt zum Erben von allem, durch ihn hat er auch die Welten[2]od. die Welt; die Mehrzahlform des gr. aion kann hier in Anlehnung ans Hebräische auch die Ausdehnung der Welt, die auch die unsichtbare Welt umfaßt, ausdrücken. Andere Übersetzung: die Weltzeiten.
[schließen]
geschaffen; 3 dieser ist die Ausstrahlung seiner Herrlichkeit und der Ausdruck[3]od. das getreue Abbild.
[schließen]
seines Wesens und trägt alle Dinge durch das Wort seiner Kraft;[4]od. und trägt das All durch sein mächtiges Wort.
[schließen]
er hat sich, nachdem er die Reinigung von unseren Sünden durch sich selbst vollbracht hat, zur Rechten der Majestät in der Höhe gesetzt... 2.Korinther.5.14 Denn die Liebe des Christus drängt uns, da wir von diesem überzeugt sind: Wenn einer für alle gestorben ist, so sind sie alle gestorben; 15 und er ist deshalb für alle gestorben, damit die, welche leben, nicht mehr für sich selbst leben, sondern für den, der für sie gestorben und auferstanden ist.
16 So kennen wir denn von nun an niemand mehr nach dem Fleisch; wenn wir aber auch Christus nach dem Fleisch gekannt haben, so kennen wir ihn doch nicht mehr so. 17 Darum: Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Schöpfung; das Alte ist vergangen; siehe, es ist alles neu geworden!
18 Das alles aber [kommt] von Gott, der uns mit sich selbst versöhnt hat durch Jesus Christus und uns den Dienst der Versöhnung gegeben hat; 19 weil nämlich Gott in Christus war und die Welt mit sich selbst versöhnte, indem er ihnen ihre Sünden nicht anrechnete und das Wort der Versöhnung in uns legte. 20 So sind wir nun Botschafter für Christus, und zwar so, daß Gott selbst durch uns ermahnt; so bitten wir nun stellvertretend für Christus: Laßt euch versöhnen mit Gott! 21 Denn er hat den, der von keiner Sünde wußte, für uns zur Sünde gemacht, damit wir in ihm [zur] Gerechtigkeit Gottes[1]d.h. zu der Gerechtigkeit, die von Gott gewirkt wird bzw. vor Gott gilt.
[schließen]
würden... Epheser.1.5 Er hat uns vorherbestimmt zur Sohnschaft für sich selbst durch Jesus Christus, nach dem Wohlgefallen seines Willens, 6 zum Lob der Herrlichkeit seiner Gnade, mit der er uns begnadigt hat in dem Geliebten.
7 In ihm haben wir die Erlösung[3]d.h. den Loskauf aus Sünde und Gericht.
[schließen]
durch sein Blut, die Vergebung der Übertretungen nach dem Reichtum seiner Gnade, 8 die er uns überströmend widerfahren ließ in aller Weisheit und Einsicht. 9 Er hat uns das Geheimnis[4]»Geheimnis« (gr. mysterion) bezeichnet hier einen zuvor verhüllten, verborgenen Heilsratschluß Gottes (vgl. u.a. 3,3-9; 5,32; 6,19; Röm 16,25; Kol 1,26-27; 1Kor 4,1).
[schließen]
seines Willens bekanntgemacht, entsprechend dem [Ratschluß], den er nach seinem Wohlgefallen gefaßt hat in ihm, 10 zur Ausführung in der Fülle der Zeiten[5]Andere Übersetzung: für die Haushaltung / Verwaltung (des göttlichen Heilsratschlusses). Für »Zeiten« steht hier gr. kairos = die von Gott festgesetzten Zeiten.
[schließen]
: alles unter einem Haupt zusammenzufassen in dem Christus, sowohl was im Himmel als auch was auf Erden ist 11 – in ihm, in welchem wir auch ein Erbteil erlangt haben, die wir vorherbestimmt sind nach dem Vorsatz dessen, der alles wirkt nach dem Ratschluß seines Willens, 12 damit wir zum Lob seiner Herrlichkeit dienten, die wir zuvor auf den Christus gehofft haben.
13 In ihm seid auch ihr, nachdem ihr das Wort der Wahrheit, das Evangelium eurer Errettung, gehört habt – in ihm seid auch ihr, als ihr gläubig wurdet, versiegelt[6]Das Siegel war ein Zeichen des rechtmäßigen Eigentümers und ein Schutz vor dem Zugriff von Unbefugten.
[schließen]
worden mit dem Heiligen Geist der Verheißung, 14 der das Unterpfand[7]Das Unterpfand (Angeld) war eine Vorauszahlung, durch die der Geber sich zur Aushändigung der ganzen Summe bzw. zur Vertragserfüllung verpflichtete (vgl. 2Kor 1,22; 5,5).
[schließen]
unseres Erbes ist bis zur Erlösung des Eigentums, zum Lob seiner Herrlichkeit.[8]... Kolosser.1.18 Und er ist das Haupt des Leibes, der Gemeinde, er, der der Anfang ist, der Erstgeborene aus den Toten, damit er in allem der Erste sei. 19 Denn es gefiel [Gott], in ihm alle Fülle wohnen zu lassen 20 und durch ihn alles mit sich selbst zu versöhnen, indem er Frieden machte durch das Blut seines Kreuzes – durch ihn, sowohl was auf Erden als auch was im Himmel ist.[7]Die Verse 9 bis 20 bilden im Gr. einen zusammenhängenden Satz.
[schließen]
21 Auch euch, die ihr einst entfremdet und feindlich gesinnt wart in den bösen Werken, hat er jetzt versöhnt 22 in dem Leib seines Fleisches durch den Tod, um euch heilig und tadellos und unverklagbar darzustellen vor seinem Angesicht, 23 wenn ihr nämlich im Glauben gegründet und fest bleibt und euch nicht abbringen laßt von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt, das verkündigt worden ist in der ganzen Schöpfung, die unter dem Himmel ist, und dessen Diener ich, Paulus, geworden bin... Hebräer.9.11 Als aber der Christus[6]od. der Messias / der Gesalbte.
[schließen]
kam als ein Hoherpriester der zukünftigen [Heils-]Güter, ist er durch das größere und vollkommenere Zelt, das nicht mit Händen gemacht, das heißt nicht von dieser Schöpfung ist, 12 auch nicht mit dem Blut von Böcken und Kälbern, sondern mit seinem eigenen Blut ein für allemal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung[7]Das Wort meint den Loskauf des sündigen Menschen durch das stellvertretend vergossene Blut Jesu Christi.
[schließen]
erlangt. 13 Denn wenn das Blut von Stieren und Böcken und die Besprengung mit der Asche der jungen Kuh die Verunreinigten heiligt zur Reinheit des Fleisches, 14 wieviel mehr wird das Blut des Christus, der sich selbst durch den ewigen Geist als ein makelloses Opfer Gott dargebracht hat, euer Gewissen reinigen von toten Werken, damit ihr dem lebendigen Gott dienen könnt... JESUS=GOTT=JHWH
Benutzeravatar
ShalomGemeinde
 
Beiträge: 4470
Registriert: Sonntag 1. November 2009, 14:04
Geschlecht: Weiblich

Re: Die Opfer Jahwes.

Ungelesener Beitragvon R_F_I_D » Montag 18. April 2011, 12:44

pateralbi hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstanden habe, so wollen sie andeuten, dass Jesus und der Judengott Jahwe mit seinen Leichen im Keller ein und dasselbe sei. Da habe ich eigentlich keine weiteren fragen, nur die: habt ihr also den Judengott Jahwe?

Jesus hatte ganz einen anderen Vater im Himmel, er hat es ja den Juden auch gesagt:

„Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben „ (Johannes 8.44)



Pateralbi

JESUS ist GOTT und er kam als Gott und Mensch auf die Erde um dich zu erlösen und mit dem wahren Gott zu versöhnen und ja er war als Mensch Jude. Juden sind auserwählt weil Gott Abraham gesegnet hat und seine Nachkommen und nicht weil sie bessere Menschen wären sondern aus ihnen der Messsias für alle kommt, gekommen ist. Dein zitierter Vers bezieht sich auf die Juden und alle Menschen.

Lies die Bibel und informier dich erst mal richtig und hör auf hier den wahren Gott zu lästern sonst muss ich durchgreifen.
[img]http://1.bp.blogspot.com/_q6ym5bUQ1qc/R_ODeyBg-AI/AAAAAAAABLw/CMfYeAIDdWg/s400/Bibelleser+wissen+mehr.JPG[/img]
R_F_I_D
 
Beiträge: 3809
Registriert: Dienstag 30. Juni 2009, 01:32


Zurück zu Bibel ► Religionen, Irrlehren & Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron